Blog

Kantonsratswahlen 2019: 2x auf Ihre Liste!

Twittern | Drucken

Liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger

ich empfehle mich für die Wahl in den Kantonsrat am 24. März 2019.
Wähen Sie CVP Liste 6 und nehmen Sie mich 2x auf Ihre Liste.

Wenn Sie mich wählen, unterstützen Sie:

  • eine Stärkung der Verbindung zwischen der lokalen und kantonalen Politik
  • eine Stärkung der Kompetenz im Umgang mit dem digitalen Wandel in der Politik
  • einen offeneren, strategischeren und inspirierteren Umgang mit politischen Themen
  • dass immer die Qualität im Vordergrund und der Menschen im Zentrum stehen

Als Stadtrat und Hochbauvorstand in Dübendorf bin ich verantwortlich für die Umsetzung vieler Themen, die auf Ebene Kanton ausgedacht werden. Etwas mehr Praxisbezug täte oft nicht schaden. Der würde durch meine Wahl gestärkt, denn ich könnte mir nicht nur Dinge ausdenken, sondern muss sie dann auch ausbaden.

Der digitale Wandel wird unsere Wirtschaft, Politik und vor allem auch Gesellschaft in den kommenden Jahren wesentlich herausfordern. Für den Umgang damit und die Entwicklung von guten Lösungen hilft Fachkompetenz. Als Betriebs- und Produktionsingenieur ETH, heute würde man das Wirtschaftsingenieur nennen, beschäftige ich mich seit 20 Jahren in meinem beruflichen Alltag tagtäglich damit. Ich kenne die Herausforderungen und unterstütze die Entwicklung von Strategien im Umgang damit. Genau diese Kompetenz muss auch in der Politik gestärkt werden.

Im Umgang mit immer komplexeren Problemen in einer digital vernetzen Welt braucht es auch eine neue Kultur, wie Probleme angegangen und Lösungen entwickelt werden. Es braucht einen offenen Geist mit offener Kommunikation. Es braucht Klarheit über die Ziele und eine Diskussion auf strategischer Ebene. Dann ist klarer woran sich Lösungen orientieren sollen. Und es braucht mehr Lust am Experimentieren und eine „agilere“ Art mit Themen umzugehen. Auch Scheitern muss mal erlaubt sein. Für all das braucht es Unternehmergeist, Herzblut und Inspiration im Entwickeln und Ringen um neue Lösungen für die neuen Probleme.

Und dabei muss immer die Qualität und der Mensch bzw. Gesellschaft im Vordergrund stehen. Es geht nicht um Menge, das immer grösser und immer mehr, immer reicher, immer weiter reisen, sondern um die Qualität. Das Wachstum muss qualitativ beurteilt und die Politik danach ausgerichtet werden. Dazu müssen wir uns der Qualitäten bewusst werden und die Diskussion darum in den Vordergrund rücken. Und es geht um den Menschen, den Einzelnen wie auch sein engeres Umfeld, seine „Familie“ und die Gesellschaft als Ganzes. In Zeiten der Digitalisierung steht der Kunde im Zentrum, man spricht von „Kundenzentrierung“. In der Politik sind der Mensch und die Gesellschaft der Kunde. So muss es in der Politik wieder mehr der Mensch werden, der im Zentrum steht. Ihm soll all das dienen, was die Politik sich ausdenkt.

Wählen Sie mich, stärken Sie eine Politik in diesem Sinne auch im Kantonsrat des Kantons Zürich!

Kategorie: Unkategorisiert | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

Dominic Müller

Archiv