Blog

Zukunft für Dübendorf: Über das Was oder Erholungsgebiete mit Bestand

Twittern | Drucken

Um das Ziel eines attraktiven und besonders für Familien lebenswerten Dübendorfs zu erreichen, können wir neben guten Lösungen für den Verkehr und einem einladenden Zentrum vor allem auch unsere Erholungsgebiete erhalten und weiter aufwerten.

Erholungsgebiete mit Bestand.

Ein Projekt das schon einige Zeit auf sich warten lässt – man sagt, der Kanton sprich das AWEL verzögere den Fortschritt – ist die Aufwertung des Glattufers im Zentrum zu einem „Glattpark“. Das muss nun nur umgesetzt werden. Hier der Projektauszug aus einem Artikel im Glattaler von 2007:

Dübendorfer Glattpark

Die Aufwertung des Glattufers und des Gebiets beim Chriesbach kann weiter vorangetrieben werden, in dem die monotonen, kanalisierten Gewässer renaturiert werden. So werden sie zu zusätzlichem Lebens- und Erholungsraum. Beim Chreis haben wir ja ein Beispiel, wie die Glatt dann aussehen kann.

Noch aktueller ist die gerade erst fertig gestellte erste Etappe der Renaturierung des Chriesbachs. Sie zeigt sehr schon auf, welchen Gewinn an Qualität man dadurch erreicht. Dazu ein Auszug von zwei Bildern vor und nach der Renaturierung aus dem Heimatbuch 2013 (das Bildmaterial stammt von der Eawag):

Renaturierung Chriesbach - vorher

Renaturierung Chriesbach - nachher

Die Bilder sprechen Bände. Ich glaube es ist fraglos, welche der beiden Varianten einen höheren Beitrag zum Lebenswert in Dübendorf leisten. Genau in diese Richtung sollte es gehen.

 

 

Kategorie: Zukunft Dübendorf | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück

Dominic Müller

Archiv